top

Ihre Fragen - Meine Antworten

Posten Sie hier, was Sie interessieren würde. Gerne beantworte ich Ihre Fragen. 


1-5 von 6

neuen Beitrag erstellen

Sabrina aus Tirol schrieb am 19.12.2018 11:29

Sehr geehrter Herr Dr. Albrecht

Ich bräuchte dringend Ihre Hilfe.
Und zwar ist folgendes passiert:
Mein Freund und ich hatten am 02.12. ungeschützten Geschlechtsverkehr. Ich nehme seit ca. 3 Jahren die Pille nichtmehr seither Verhüten wir mit Kondom.
An diesem Tag hatten wir kein Kondom verwended als er aber kam hat er (ihn rausgezogen) und somit nicht in mir gekommen.
Laut meines Zyklus Kalenders hatt ich am 03.12. den Eisprung. Die Pille danach hab ich gleich am 03.12. um ca. 09:00/10:00 genommen.
Ich habe/hatte eigentlich keine schwangerschaftsanzeichen, nur das was mich etwas irritiert ist das ich am So, 16.12. mit unterleibsschmerzen aufgewacht bin als würde ich meine Tage bekommen. Die unterleibschmerzen hielten den ganzen tag aber gekommen ist nichts..
Ich habe auch tage danach noch leichte schmerzen.
Gestern hätte ich meine Tage bekommen sollen..
können Sie mir sagen was los ist?
Bzw. ob ich mir umsonst so einen Stress mache das ich schwanger sein könnte?

Vielen herzlichen dank im Voraus und Lg Sabrina

Martina aus Villach schrieb am 13.09.2018 20:43

Guten Abend! Ich nehme momentan die pille selina gynial, möchte aber zur midane zurückwechseln, weil sich mein hautbild sehr verschlechtert hat. Nun möchte ich aber meine periode verschieben, also die selina fertignehmen und dann gleich ohne pause mit der midane weitermachen. Ist das möglich? Eignen sich beide pillen für einen langzeitzyklus? Mit freundlichen Grüßen

Sanja aus Wien schrieb am 03.05.2018 18:20

ich bin in der 27ssw und habe beim abwischen einen bräunlichen ausfluss woher kommt das und ist das normal ? lg sanja

Moni aus Klagenfurt schrieb am 23.04.2018 20:35

Lieber Hr. Dr. Albrecht!
Hatte am 9.04. einen Kryo-TRANSFER am 15.04. Schmierblutung (3 Tropfen) dann 16. 17. und 18. nichts 19. und 20. starke blutung mit extremen Schmerzen. Am 21. 22. und 23 ca. 4-5 Tropfen täglich mit leichten Ziehen. Mir ist klar das es nicht geklappt hat aber meine normale Mens ist 8 Tage lang und anders. Was könnte das sein kann es eine Entzündung oder Zyste oder dergleichen sein?
Danke im vorraus für ihre Antwort.
MfG Moni

Nathalie schrieb am 01.05.2016 04:05

Hallo, ich bin in der 11 Ssw und habe erfahren, dass ich keinen ausreichenden Rötelnschutz habe (1:16 glaube ich). Da ich im Kindergarten arbeite hat meine Ärztin gemeint ich solle bis zum Ende der 12 Ssw Zuhause bleiben. Ich habe nun gelesen, dass eine Ansteckung aber länger für mein ungeborenes Kind gefährlich sein könnte. Reicht es nun aus nur diese eine Woche Zuhause zu bleiben?

neuen Beitrag erstellen

1-5 von 6